Wir über uns

Betonservice Süd ist das Service-Portal für Presse-Informationen rund ums Thema Bauen mit Betonfertigteilen. Unser Tätigkeitsschwerpunkt befindet sich in Baden-Württemberg und Bayern. Betonservice Süd setzt sich als Arbeitsgemeinschaft aus folgenden Institutionen zusammen:

 

·          BetonBauteile Bayern im Bayerischen Industrieverband Steine und Erden e.V. (BBB),

         München

·          Fachverband Beton- und Fertigteilwerke Baden-Württemberg e.V. (FBF), Ostfildern

·          InformationsZentrum Beton (IZB), Ostfildern und München

 

Die Organisationen vertreten zum einen rund 200 Hersteller von Betonfertigteilen in Süddeutschland. Als Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände unterstützen und beraten sie ihre Mitgliedsfirmen unter anderem auf den Gebieten Wirtschaft, Recht, Tarif- und Sozialpolitik, Weiterbildung sowie Technik. Eine wichtige Verbandsaufgabe ist es auch, den relevanten Zielgruppen und politischen Entscheidungsträgern die wesentlichen Eigenschaften von Betonbauteilen zu vermitteln.

 

Zum anderen wird durch die Marketinggesellschaft BMS der süddeutschen Zement- und Betonindustrie die Zusammenarbeit zwischen allen am Bau beteiligten Gruppen gefördert. Schwerpunkt der Arbeit ist etwa die Beratung von Architekten, Planern sowie Bauunternehmen und Behörden. Zahlreiche Fachveranstaltungen, Publikationen sowie Informationen rund um den Baustoff ergänzen das Serviceangebot.

 

Unter dem gemeinsamen Dach Betonservice Süd (BSS) werden diese Aktivitäten gebündelt und verstärkt. Getreu dem Motto „Beton – Es kommt drauf an, was man draus macht“ zeigen die unterschiedlichsten  Aktionen die Vielfältigkeit und das Gestaltungspotenzial des Baustoffs und vermitteln kompaktes sowie praxisgerechtes Wissen zum Thema.

 

 

Geschäftsleitung:        Dipl.-Ing. Thomas Loders (Geschäftsführer BBB)

Dr. Ulrich Lotz  (Geschäftsführer FBF)

Dipl.-Wirt.-Ing. Ulrich Nolting (Geschäftsführer IZB)

 

Produkte:                  Das Angebotsspektrum der Betonfertigteilindustrie umfasst über 3.000

Produkte. Es reicht von Decken, Wänden, Garagen, Schornsteinen, Treppen über Pflastersteine, Platten und Kleinkläranlagen bis hin zu Betonmöbeln für den Innen- und Außenbereich sowie konstruktiven Fertigteilen für den Ingenieurbau

 

Umsatz der Branche:   1,5 Mrd. Euro in Bayern und Baden-Württemberg

 

Beschäftigte:              8.000 in Bayern und Baden-Württemberg

 

Serviceangebot:         Seminare, Lehrgänge, Tagungen, Workshops, und Exkursionen für
                               
Mitglieder und Marktpartner, Beratungsleistung, Ausstellungen,
                               
Publikationen